перейти к контексту

Das Institut sowie die Bibliothek bleiben aufgrund der aktuellen Maßnahmen der Universität zu Köln bzgl. des Corona Virus ab sofort für den Präsenzbetrieb geschlossen. Aufgrund der aktuellen Maßnahmen des Krisenstabs der Universität zu Köln ist das Institut nur eingeschränkt telefonisch und postalisch zu erreichen. Bei dringenden Anliegen erreiche Sie uns per E-Mail.   

Bitte beachten Sie bzgl. weiterer Entwicklungen die Informationen der Universität zu Köln.

Für die Nutzung unserer Bibliotheksdienste (insb. Ausleihe und Scannen) beachten Sie bitte, dass aufgrund der Änderungen aus §6 der nun vorliegenden und am 16.12.2020 in Kraft tretenden CoronaSchVO unsere Bibliothek weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt. Die Medienausleihe ist nur noch zur Durchführung/Vorbereitung termingebundener Prüfungsleistungen (Prüfungstermine in den nächsten vier Wochen) erlaubt. Um die Berechtigung zur Medienausleihe zu dokumentieren, füllen Sie bitte diese Selbsterklärung aus und geben sie unterschrieben bei Ihrem Besuch ab. Diese Angaben werden stichprobenartig kontrolliert. Für die Sicherstellung der einfachen Rückverfolgbarkeit füllen Sie auch dieses Kontaktdatenformular aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

[This content is not available in "Russisch" yet] Aktuelles:

  • Einladung zur (Online-)Paneldiskussion zum Thema: The Situation of Women and LGBTIQ+ in Poland. Perspectives on the Recent Women's Strike
  • Bericht der Kommission über die Entwicklung des französischen Cour de cassation 2030
  • Aufzeichnung des Gesprächs über die Rolle des Rechts für Frieden, Demokratie und Menschenrechte mit Georg Nolte und Angelika Nußberger
  • Studierende für die Teilnahme an der European Human Rights Moot Court Competition (EHRMCC) gesucht
  • Aufzeichnung des Webinars: Rule of Law - Clarities and unclarities about fundamental notion of Justice mit Angelika Nußberger
  • Virtuelle Ausstellung "70 Jahre Deutschland im Europarat"