zum Inhalt springen

Professorin PD Dr. Caroline von Gall

© Pascal Bünning

Professorin für Ostrecht und öffentliches Recht

Im Sommersemester 2021 Gastprofessorin an der Freien Universität Berlin.

E-Mail: CvGall(at)uni-koeln.de

Sekretariat:
Tel.: (0221) 470-5575
E-Mail: institut-ostrecht(at)uni-koeln.de

Forschungsschwerpunkte

  • Verfassungsvergleichung
  • Recht und Justiz in Osteuropa
  • Europäischer Menschenrechtsschutz
  • Kohärenz im Europäischen Grundrechtspluralismus

Forschungsprojekte

zum Seitenanfang

Kurzvita

  • März - September 2021: Gastprofessur für Öffentliches Recht und Völkerrecht an der FU Berlin
  • 21.01.2021: Habilitation an der Universität zu Köln, Erteilung der Lehrbefugnis für die Fächer Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht und Rechtsvergleichung
  • März - September 2020: Gastprofessur für Öffentliches Recht und Völkerrecht an der FU Berlin
  • 01.02.2012: Ernennung zur Juniorprofessorin für Ostrecht und öffentliches Recht (W1) an der Universität zu Köln (in Elternzeit: März 2014 bis März 2015; August 2016 bis August 2017), positive Evaluierung 2016
  • seit 2017: Mitglied des Vorstands des Cologne-Bonn Centre for Central and Eastern Europe
  • seit März 2011: Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde
  • Februar - August 2011: Visiting Scholar an der Columbia Universität Law School New York, USA
  • 2009 - 2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln
  • 2008: Promotion zum Dr. iur.; Thema der Arbeit: „Die Konzepte ,staatliche Einheit‘ und ,einheitliche Macht‘ in der russischen Theorie von Staat und Recht“
  • 2007 - 2009: Referendariat
  • 2005 - 2007: Promotionsstudium an der Universtität zu Köln
  • 2005: 1. Juristisches Staatsexamen in München
  • 1999 - 2005: Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universtität, München

Veröffentlichungen, Lehre und Vorträge

zum Seitenanfang